Pflege für Kaninchen


Wir sprechen über Zwerghauskaninchen. Seine Sinne sind sehr empfänglich. Sein Geruchssinn ist sehr empfindlich. Kaninchenkommunizieren miteinander durch Geruch. Seine Augen haben ein 360-Grad-Sichtfeld. Er schaut sich um und weiter. Der Bart wird ihm helfen, den Raum zu erkunden. Befindet er sich beispielsweise in einem Bau, erkennt er dank des Bartes, ob er hineinpasst. Kaninchenzähne wachsen jedes Jahr um 10 cm.

rozkošný králíček
Damit sie keine Probleme haben, muss er sie regelmäßig reiben. Seine Ohren sind auch sehr empfindlich. Es reagiert sehr empfindlich auf alle lauten Geräusche. Unerwartete hohe Geräusche stören ihn. Die Zunge erkennt, dass es süß und sauer, bitter und salzig ist. Für Kaninchen benötigen Sie einen Käfig, Müll (Späne, Stroh), Bewässerung, ein Haus, eine stabile Schüssel, eine Toilette und einen Baum. Du brauchst sauberes Wasser für ihn.
mrkvička pro králíčky
Hier können Sie es in einen Trinker oder in eine Schüssel geben. Heu ist seine Hauptnahrung. Grüns sind auch sein Essen. Als nächstes trocknen Sie das Brot (nur trocken!). Zweige und Bäume, dank denen er mit den Zähnen knirschen kann. Futtermischung für Kaninchen (Getreide). Obst, Gemüse. Geeignete Früchte: Äpfel, Birnen, Erdbeeren, Himbeeren. Geeignetes Gemüse: Natty, Gurke, Sellerie, Rüben, Kohlrabiblätter, Brokkoli und Karotten. Kräuter, die Sie geben können: Ringelblume, Kamille, Salbei, Schafgarbe. Zweige, die nagen können: von Äpfeln und Birnen. Pflanzen: Löwenzahn, Klee, Luzerne, Gänseblümchen, Merlusa, Wegerich, Löwenzahn, Rebeda. Diese frischen Nahrungsquellen halten sie gesund und in Form. Gemüse und Obst immer richtig waschen!
děťátko s králíčkem
Haarpflege ist wichtig. Wenn das Haustier kurze Haare hat, reicht es aus, es 1 Mal pro Woche zu kämmen. Wenn das Haar lang ist, kämmen Sie es öfter mit einem Kamm. Schneiden Sie die Nägel regelmäßig. Schneiden Sie immer nur den weißen Teil ab. Wenn andere Haustiere im Haus sind, lassen Sie sie nicht zusammen. Erklären Sie dem Kind, wie man es manipuliert, was es kann und was nicht. Sie können das Kaninchen auch mit nach draußen nehmen, aber es sind immer Frühlingstemperaturen. Nicht unbeaufsichtigt lassen.

Pflege für Kaninchen


Wir sprechen über Zwerghauskaninchen. Seine Sinne sind sehr empfänglich. Sein Geruchssinn ist sehr empfindlich. Kaninchenkommunizieren miteinander durch Geruch. Seine Augen haben ein 360-Grad-Sichtfeld. Er schaut sich um und weiter. Der Bart wird ihm helfen, den Raum zu erkunden. Befindet er sich beispielsweise in einem Bau, erkennt er dank des Bartes, ob er hineinpasst. Kaninchenzähne wachsen jedes Jahr um 10 cm.

rozkošný králíček
Damit sie keine Probleme haben, muss er sie regelmäßig reiben. Seine Ohren sind auch sehr empfindlich. Es reagiert sehr empfindlich auf alle lauten Geräusche. Unerwartete hohe Geräusche stören ihn. Die Zunge erkennt, dass es süß und sauer, bitter und salzig ist. Für Kaninchen benötigen Sie einen Käfig, Müll (Späne, Stroh), Bewässerung, ein Haus, eine stabile Schüssel, eine Toilette und einen Baum. Du brauchst sauberes Wasser für ihn.
mrkvička pro králíčky
Hier können Sie es in einen Trinker oder in eine Schüssel geben. Heu ist seine Hauptnahrung. Grüns sind auch sein Essen. Als nächstes trocknen Sie das Brot (nur trocken!). Zweige und Bäume, dank denen er mit den Zähnen knirschen kann. Futtermischung für Kaninchen (Getreide). Obst, Gemüse. Geeignete Früchte: Äpfel, Birnen, Erdbeeren, Himbeeren. Geeignetes Gemüse: Natty, Gurke, Sellerie, Rüben, Kohlrabiblätter, Brokkoli und Karotten. Kräuter, die Sie geben können: Ringelblume, Kamille, Salbei, Schafgarbe. Zweige, die nagen können: von Äpfeln und Birnen. Pflanzen: Löwenzahn, Klee, Luzerne, Gänseblümchen, Merlusa, Wegerich, Löwenzahn, Rebeda. Diese frischen Nahrungsquellen halten sie gesund und in Form. Gemüse und Obst immer richtig waschen!
děťátko s králíčkem
Haarpflege ist wichtig. Wenn das Haustier kurze Haare hat, reicht es aus, es 1 Mal pro Woche zu kämmen. Wenn das Haar lang ist, kämmen Sie es öfter mit einem Kamm. Schneiden Sie die Nägel regelmäßig. Schneiden Sie immer nur den weißen Teil ab. Wenn andere Haustiere im Haus sind, lassen Sie sie nicht zusammen. Erklären Sie dem Kind, wie man es manipuliert, was es kann und was nicht. Sie können das Kaninchen auch mit nach draußen nehmen, aber es sind immer Frühlingstemperaturen. Nicht unbeaufsichtigt lassen.